Präventivmassagen

Wer vorsorgt, wird später nicht das Nachsehen haben.

Das Thema Prävention und Steigerung der allgemeinen Lebensqualität ist mir ein wichtiges Anliegen.

Alle Gewohnheiten im Beruf, Alltag oder Sport bringen Fehlhaltungen mit sich. 

Ziel der Präventivmassage, Beschwerden bereits vor ihrer Entstehnung entgegenzuwirken. 

Unter fachkundiger Anleitung erleben Sie maßgeschneiderte und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Behandlungskonzepte für ein ganzheitliches Wohlbefinden. 

 

 

 Positive Effekte sind:

  • bessere Durchblutung
  • besserer Lymph- und Energiefluss
  • schnellere körperliche Regeneration
  • angenehmeres Körpergefühl
  • beweglichere Gelenke
  • schönere Haut und Bindegewebe
  • uvm.

Wie oft sollte man sich massieren lassen?

 

Wie bei der Heilmassage wird auch hier bei der ersten Behandlung ein Tastbefund erstellt und im Anschluss eine Empfehlung abgegeben. Die erste Wahl für die Präventivmassage ist meist die sogenannte Klassische Massage. Auch andere Behandlungen wie z.B. Fußreflexzonenmassage oder Kopf-Spezial uvm. können hier zum Einsatz kommen.

(Präventivmassagen empfehlen sich in einem 1 bis 2 Wochen-Rhythmus.)