Taping

Kinesiologisches und Sport Taping

Beim Kinsesio-Taping werden Schmerzen, Entzündungen, Schwellungen mittels eines dehnbaren, selbsthaftenden, atmunsaktiven Baumwollbandes ( Kinesio-Tape, K-Tape) ohne medikamentösen Wirkstoff behandelt.

Durch die Eigenschaften des Tapes und die Aufbringung auf den Körper in unterschiedlichen Anlagetechniken wirkt es

  • schmerzlindernd
  • tonisierend (stärkend) bzw. detonisierend (abschwächend) auf die Muskulatur
  • abschwellend
  • stoffwechsel- und durchblutungsfördernd