Aufgaben einer Sportmassage

Vorwettkampmassage

 

Wirkt Leistungssteigernd und sollte ca. eine Stunde vor einem Wettkampf bzw. vor dem Training stattfinden!

Diese Anwendung sollte nicht länger als 15 Minuten dauern,

da sonst das vegetative Nervensystem eine Entspannung des Körpers einleitet.

 

Zwischen-/Halbzeitmassage

 

Eine Zwischen - bzw. Halbzeitmassage ist eine abgeschwächte Form der Vorwettkampfmassage.

(Dauer nicht länger als 10 Minuten!)

Ziel dieser Behandlung ist es muskuläre Beschwerden, die während eines Wettkampfes oder einzelner Trainingseinheiten auftreten, gleich zu behandeln, um schlimmere Verletzungen zuzufügen vermeiden und ein Fortfahren der sportlichen Betätigung zu gewährleisten.

 

Regenerations- /Ermüdungsmassage

 

Unterstützt Regeneration, Stoffwechselprodukte schneller abzutransportieren, den Muskeltonus wieder zu normalisieren und gegebenenfalls verhärtete Stellen, Myogelosen, Triggerpunkte oder Überlastungserscheinungen bzw. Mikrotraumata gleich zu behandeln. Diese Behandlung wirkt beruhigend auf das vegetative Nervensystem und dauert mindestens 30 Minuten und kann durchaus auf 1 Stunde ausgedehnt werden!